Laserzahnheilkunde mit Diodenlaser

Unsere Praxis nutzt therapeutisch einen modernen Diodenlaser im nahen Infrarotbereich. Dieser verfügt über ein großes Behandlungsspektrum zur Desinfektion und Dekontamination von entzündlichen Prozessen (z.B. Zahntaschen, Wurzelentzündungen), ist aber auch zur Behandlung von Herpes und Aphten, sowie für kleinere chirurgische Eingriffe gedacht.

Nach einer Laserbehandlung heilen Wunden schneller und zudem schmerzfrei ab. Des Weiteren können auch gezielt starke Überempfindlichkeiten freiliegender Zahnhälse mit einem Laser behandelt werden.

Diese gesamten Therapieformen können natürlich auch bei Kindern und Schwangeren bedenkenlos angewandt werden. Aufgrund seiner Wellenlänge ist der Laser aber nicht zum Bohren von Karies geeignet.